Qualität durch Kompetenz & Know How

Get Adobe Flash player

Blog

The-Gamers-World - Konsolen - Modchips - Spiele - Handys - Gadgets Blog.

Die Firmware 2.8x vom WODE Team wurde veröffentlicht. Es handelt sich dabei um die Firmware für den Wii Optical Drive Emulator. Mit der neuesten Version der Firmware wurden verschiedene Probleme mit dem Kernel gefixt und bietet darüber hinaus auch Verbesserungen im Bereich der Performance. Mit der neuen Firmware lässt es sich spürbar schneller durch das Menü scrollen und der erwartete Stealth Mode ist nun auch optional integriert. Die neue Firmware v2.8x kann ab Morgen auch bei The Gamers World im Forum heruntergeladen werden.

Zuletzt bearbeitet am
Aufrufe: 2763
0

Veröffentlicht von am in Wii U

Das Nintendo bereits einen Nachfolger für ihr Zugpferd, die Nintendo Wii, angekündigt hat, ist bereits bekannt. Jetzt werden immer mehr Details zum Nachfolger bekannt und wir werden natürlich stets ausführlich berichten, was offizielle Stellen und Gerüchteküche zu bieten haben.

Rahmendaten für den Wii-Nachfolger

Offenbar wird der Wii-Nachfolger frühestens im kommenden Frühling, genauer gesagt im April 2012, das Licht der Welt erblicken und in den Regalen stehen können. Vermutet wird, dass der Nachfolger leider keine 3D Funktionalität aufweisen können wird. Noch eine Vermutung besagt, dass der Nachfolger genauso wie der Vorgänger Wii von der Firma Foxconn gefertigt werden wird.

Satoru Iwata, Chef von Nintendo, erwähnte während der Veröffentlichung der Quartalsbilanz von Nintendo, dass die neue Konsole keine Chance mehr hat, dass sie im noch laufenden Geschäftsjahr in den Handel kommen wird. Es ist bekannt, dass das Geschäftsjahr bei Nintendo bis Ende März läuft. Daraus lässt sich ableiten, dass der Veröffentlichungstermin für den Wii Nachfolger frühestens im April 2012 stattfinden kann. Nach einem unbestätigten Gerücht soll die Konsole sogar erst gegen Ende 2012 erscheinen. Das wäre insofern nachvollziehbar, da der Konsolenverkauf in das Weihnachtsgeschäft 2012 fallen würde. Ein sehr beliebter Termin für Erstveröffentlichungen.

Warum kommt der Nachfolger eigentlich?

Iwata gibt bereits die Antwort auf eine durchaus berechtigte Frage. Die nächste Generation der Wii wäre nach Iwatas Aussagen absolut notwendig, um Freunden von Nintendos Spielkonsolen neue, überraschende Spielerlebnisse bieten zu können. Entsprechend der Tatsache, dass Iwata konsequent seine Skepsis gegenüber den stereoskopischen Geräten äußert, ist eine 3D Version für den Wii-Nachfolger beinahe auszuschließen.

Foxconn übernimmt die Produktion des Nachfolgers

Digitimes, der größte taiwanesische Branchendienst, hat unter Berufung auf Economic Daily, einer großen chinesischen Zeitung, gemeldet, dass Foxconn bereits einen exklusiven Vertrag für die Produktion der neuen Spielkonsole mit Nintendo unterschrieben hat. Das ist insofern naheliegend, da Foxconn sowieso schon die Wii für Nintendo produziert. Weitere Details zum Wii Nachfolger sind bislang noch nicht an die Öffentlichkeit gelangt und dementsprechend wird man in Kürze wieder jede Menge Gerüchte finden.

Spekulationen zum Nachfolger der Wii

Darf man den bereits vorhandenen Spekulationen glauben schenken, die bereits im Umlauf sind, soll die Leistungsfähigkeit des Nachfolgers in etwa auf dem Niveau der Konkurrenzkonsolen liegen. Ebenfalls Spekulation, aber dennoch wünschenswert, ist die angebliche Kompatibilität zu den Spieltiteln der bereits vorhandenen Wii. Nintendo hat vor, den Nachfolger auf der E3 2011 offiziell vorzustellen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt werden jede Menge neue Informationen auftauchen, die wir euch dann ebenfalls hier vorstellen werden.

Zuletzt bearbeitet am
Aufrufe: 1512
0

Veröffentlicht von am in 3DS

Nintendo UK, bzw. die Köpfe der britischen Nintendo-Niederlassung, halten Nintendos neuestes Handheld, das Nintendo 3DS, für die sicherste Spielkonsole aus dem Hause Nintendo. David Yarnton, General Manager von Nintendo UK sowie James Honeywell, Nintendos Marketing Manager, behaupten dies zumindest. Begründet wurde diese Behauptung mit dem Umstand, dass während der Entwicklungsphase sehr viel Zeit in die Sicherung gegen Softwarepiraterie investiert wurde. Demzufolge soll der Nintendo 3DS deutlich besser geschützt sein als die Geschwister Nintendo DS und Nintendo Wii.

Dafür soll allerdings nicht nur Nintendo selbst, sondern auch Dritthersteller verantwortlich zeichnen. Yarnton spricht explizit und sehr betonend vor allem von R4-Modulen, die für einen bestimmten Zeitraum im Handel käuflich zu erwerben waren. R4-Module dienten vornehmlich dazu, relativ viele Spiele des Handhelds Nintendo DS speichern zu können, ohne dass diese gekauft werden mussten. Die Führungsriege von Nintendo UK geht davon aus, dass mit der Einführung des Nintendo 3DS die große Zeit der Raubkopien ihrem Ende entgegen sehen wird. Ob und inwieweit sich diese Behauptungen bewahrheiten, bleibt aber abzuwarten. Es gab schon viele Produkte, die 100% sicher waren. Überlistet wurden früher oder später alle Systeme und Technologien.

Zuletzt bearbeitet am
Aufrufe: 2104
0

Benutzerlogin

Live Support

LiveZilla Live Chat Software