Ebox http://www.the-gamers-world.de/ebox/kategorien/verzeichnis/ebox.html Mon, 20 Nov 2017 06:43:19 +0100 Joomla! - Open Source Content Management de-de eBox Spielkonsole mit Bewegungssteuerung in Planung http://www.the-gamers-world.de/ebox/ebox-spielkonsole-mit-bewegungssteuerung.html http://www.the-gamers-world.de/ebox/ebox-spielkonsole-mit-bewegungssteuerung.html Lenovo, der chinesische Computerhersteller, hat sich entschlossen, am Weltmarkt für Spielkonsolen kräftig mitzumischen. Die „China Daily“, eine englischsprachige Tageszeitung, brachte einen Bericht dazu. Laut diesem Bericht möchte Lenovo gegen die starke Konkurrenz (Xbox 360, Nintendo Wii und PlayStation 3) vorgehen. Als Vorbild nimmt sich Lenovo offenbar Microsoft, denn die neue Spielkonsole soll ebenfalls mit einer der Kinect sehr ähnlichen Bewegungssteuerung auf den Markt kommen.

eBox als direkte Konkurrenz zu Xbox 360

Der frühere Lenovo-Abteilungsleiter, Jack Luo, sagte der China Daily: „Wir sind nach Microsoft weltweit das zweite Unternehmen, das eine controllerlose Spielkonsole herstellt“. Mittlerweile ist Luo der Präsident von Beijing Eedoo Technology aufgestiegen. Der Zeitungsbericht meldet weiter, dass Lenovo zu Beginn des Augusts dieses Jahr ein 40köpfiges Entwicklerteam in das Tochterunternehmen ausgegliedert hat, das sich nun auf die Entwicklung der eBox konzentrieren soll. Dabei soll das Bewegungssteuerungsprinzip direkt vergleichbar mit Kinect aus dem Hause Microsoft sein. Leider sind aktuell noch keinerlei technische Details zur eBox bekannt.

eBox für Gelegenheitsspieler

Mit der eBox will die Computerfirma Lenovo vor allem Gelegenheitsspieler und Familien erreichen. Luo lies verlauten, dass in den chinesischen Metropolen rund 120 Millionen Familien ansässig sind, die allesamt als potenzielle Käufer in Frage kommen. Als angestrebtes Verkaufsziel gibt Luo für das erste Jahr rund 1 Million Geräte an. Weiter wird angegeben, dass für die eBox mittlerweile schon 16 international aktive Spielentwickler für das Projekt gewonnen werden konnten.

Zum Termin der Markteinführung äußerte sich Lenovo ebenfalls und lies verkünden, dass die Einführung zunächst auf den chinesischen Markt beschränkt würde und bereits im November 2010 bzw. im ersten Quartal 2011 stattfinden soll. Preislich läge die eBox irgendwo zwischen der Nintendo Wii und der Xbox 360. Mit der Markteinführung sollen der eBox bereits 30 Spiele beiliegen, was ein wirklich enormes Gesamtpaket darstellt. Ob und wann die eBox auf dem europäischen Markt zu finden sein wird, steht bislang noch nicht fest.

]]>
info@the-gamers-world.de (Administrator) Ebox Mon, 30 Aug 2010 14:53:27 +0200