Xbox 360 EliteVor ein paar Tagen berichteten wir bereits über eine mögliche Straffung des Xbox 360 Konsolen Portfolios. Demnach plant Microsoft künftig nur noch mit zwei Modellen statt wie bisher drei.

Angesichts steigenden Speicherbedarfs, durch etwa Dienstleistungen aus dem neuen Microsoft Games on Demand Shop, würde man mit einer kleineren Festplatte, wie etwa die in der Xbox 360 Pro werkelt schnell an seine Grenzen stoßen.

Bei der Xbox 360 Elite hingegen hat der ambitionierte Gamer genügend Speicherreserven zur Verfügung um auch bei zukünftigen Neuerungen gewappnet zu sein. Die Xbox 360 Arcade bleibt nach wie vor im Sortiment um gerade Konsolen Einsteigern eine möglichst kostengünstige Spiele Konsole ohne Festplatte bieten zu können.

Wallmart, die große Supermarktkette aus den USA bewerben in einem aktuellen Flyer bereits die Neue, abgespeckte Xbox 360 Elite für einen Preis von gerade mal 299 US Dollar. Abgespeckt aus dem Grunde, da Microsoft wohl den Rotstift angesetzt hat und das hochwertige HDMI Kabel in der Verpackung vermissen lässt.

Ein standard Videokabel ist allerdings nach wie vor mit von der Partie und steht dem potentiellen Käufer bei der Grundausstattung zur Verfügung. Wer also mehr will, muß sich halt beim Händler seiner Wahl um besseren Ersatz bemühen. Medienberichten zufolge, reagiert Microsoft somit auf die jüngst eingeläutete Preisschlacht um die Konsolenvorherrschaft.