Qualität durch Kompetenz & Know How

Get Adobe Flash player

Blog

The-Gamers-World - Konsolen - Modchips - Spiele - Handys - Gadgets Blog.

Nintendo 3DS Warnung!

Veröffentlicht von am in 3DS
  • Schriftgröße: Größer Kleiner
  • Aufrufe: 1841
  • Updates abonnieren
  • Drucken

Laut einer aktuellen Meldung wird Nintendo für sein neuestes Handheld, das Nintendo 3DS, eine Warnung aussprechen. Diese Warnung bezieht sich auf die Benutzung des 3D-Effekts durch Kinder bis 6 Jahre.

Nintendo 3DS nicht für Kinderaugen geeignet

Das Handheld Nintendo 3DS soll laut Nintendo selbst nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet sein. Dabei wird allerdings nicht die grundsätzliche Eignung des Nintendo 3DS in Frage gestellt, sondern lediglich der 3D-Effekt. Als Grund für die Warnung gibt Nintendo an, dass Kinderaugen bis zum 6. Lebensjahr noch in der Entwicklung seien und diese Entwicklung durch den 3D-Effekt gefährdet sein könnte. Um die Entwicklung der Augenmuskulatur bei Kleinkindern nicht zu gefährden, sollte darauf geachtet werden, dass diese den 3D-Effekt des Nintendo 3DS nicht nutzen.

Nintendos Warnung – ein Dejavú?

Nintendos Warnung bzgl. des 3D-Effekts beim Handheld Nintendo 3DS erscheint wie ein Dejavú im Hinblick auf die Warnungen in der Vergangenheit, die sich auf den Virtual Boy bezogen. Der Virtual Boy wurde bereits 1995 sowohl in den USA als auch in Japan veröffentlicht. Bereits zu dieser Zeit gab es einen 3D-Effekt, welcher bei einigen Personen starke Kopfschmerzen versursachte. Entsprechend der damaligen Warnhinweise wurden viele interessierte Kunden abgeschreckt und verzichteten auf den Kauf des Handhelds. Dementsprechend konnte der Virtual Boy seinerzeit keinen Erfolg auf dem Markt für Spielkonsolen erzielen.

Nintendo 3DS ist anders und besser

Obwohl Nintendo eine eindeutige Warnung in Verbindung mit dem Nintendo 3DS ausspricht, ist nicht davon auszugehen, dass der Nintendo 3DS ebenfalls ein Misserfolg wie seinerzeit der Virtual Boy werden wird. Die Gründe für diese Annahme liegen auf der Hand: Dem Nintendo 3DS 3D-Effekt liegt eine völlig andere 3D-Technik zu Grunde. Davon abgesehen kann der Nintendo 3DS, ganz anders als der Virtual Boy, auch Farben darstellen. Der 3D-Effekt des Nintendo 3DS lässt sich außerdem mittels Schieberegler kontrollieren und, je nachdem, in welche Richtung der Regler bewegt wird, verändert sich die Intensität des 3D-Effekts merklich. Wenn kein 3D-Effekt gewünscht wird, lässt sich dieser beim Nintendo 3DS auch völlig abschalten.

Reggie Fils-Aime, der nordamerikanische Nintendo-Chef, meinte dazu: „Wir werden die Empfehlung aussprechen, dass sehr junge Kinder keine 3D-Bilder betrachten sollen". Weiterhin sagte Fils-Amie bereits im Sommer 2010: „Das liegt daran, dass die Muskulatur für die Augen bei kleinen Kindern nicht vollständig ausgebildet ist... Das ist dieselbe Warnung, welche die Industrie auch bei 3D-Filmen herausgibt, also ein Standard-Protokoll."

Erscheinungstermin für das Nintendo 3DS wird für Deutschland am 11.03.2011 genannt. In Japan wird das Handheld bereits am 26.02.2011 verfügbar sein. Ein wenig müssen wir uns also noch gedulden.

Zuletzt bearbeitet am
0
Trackback URL für diesen Beitrag

Einen Kommentar verfassen

Post comment as a guest

0 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte mehr als 10 Zeichen lang sein
  • Keine Kommentare gefunden

Benutzerlogin

Live Support

LiveZilla Live Chat Software