Qualität durch Kompetenz & Know How

Get Adobe Flash player

Blog

The-Gamers-World - Konsolen - Modchips - Spiele - Handys - Gadgets Blog.

Veröffentlicht von am in Allgemein

Auf der nun beendeten Gamescon 2010 in Köln konnten
die Messebesucher erstmals die beiden angekündigten Möglichkeiten auf Herz und
Nieren testen. Es traten gegeneinander an: „PlayStation Move“ gegen „Microsoft
Kinect“. Beide Bewegungssteuerungen werden von Fans auf der ganzen Welt
herbeigesehnt. Welche nun die vermeintlich bessere Steuerung ist, sollte auf
der Gamescon 2010 entschieden werden.

Kinect von Microsoft

Mit Kinect bringt Microsoft in Deutschland am 10.
November eine bislang noch nicht existente Bewegungssteuerung dieser Art auf
den deutschen Markt. Dabei ist nicht die Bewegungssteuerung selbst die
Neuerung, sondern dass Spieler für die Steuerung innerhalb der dafür
vorgesehenen Spiele keinerlei Controller in der Hand halten müssen.
Dementsprechend haben die Spieler vor dem Fernseher beide Hände frei und
steuern das Spiel allein durch die Bewegungen des eigenen Körpers. Mittels
einer 3D-Kamera, welche die Tiefe des Raums erkennen kann, werden die
Bewegungen jedes Spielers in das Spiel übertragen und die entsprechenden
Aktionen werden ausgeführt.

Für den Bedarfsfall wurde neben der genannten
3D-Kamera auch ein Mikrofon eingebaut. Dadurch wird für dafür ausgelegte Spiele
auch eine Sprachsteuerung möglich. Als plastisches Beispiel dient hier ein
Strategiespiel: Man kann sich sicherlich gut vorstellen wie viel mehr Spaß es
bringen wird, wenn Einheiten mittels gesprochener Befehle gesteuert werden
können. Da darf sich ein Spieler endlich wie ein Feldherr mitten im Gefecht
fühlen. Um nachvollziehen zu können, was genau durch die 3D-Kamera möglich
wird, ist ein Beispiel mit dem Spiel „Kinect Sports“ unumgänglich: Hier kann
der Spieler den Ball einfach treten oder mit der Hand aufs Spielfeld werfen.
Eben genau so, wie man es sich als Fußballfan wünscht.

Move von PlayStation

Sony wirft seine neue Bewegungssteuerung bereits
am 15. September auf den deutschen Markt. Dabei orientiert sich der Hersteller
spürbar an Nintendo´s Vorbild. Jeder Spieler bekommt zwei längliche, schwarze
und dabei kabellose Controller in die Hand. Hier kommt das Gefühl einer
Fernbedienung auf. Je nach dem, welches Spiel damit gesteuert werden soll,
werden die entsprechend passenden Bewegungen des Spielers über die
beschriebenen Controller an die Konsole geleitet. „The Fight“, ist ein Spiel,
dass sich sehr stark am Film „Fight Club“ orientiert. Wie im Film können sich
Spieler mit virtuellen Kontrahenten prügeln. Dabei sind Kinnhaken genauso
möglich wie professionelle Kombinationen: Jede Spieleraktion wird im Spiel
präzise umgesetzt und ausgeführt.

Kinect vs. Move

Im Ergebnis kann direkt
eine Frage gestellt werden: Was könnte noch besser sein, als eine
Bewegungssteuerung, in der mittels Controller die Spielerbewegungen direkt ins
Spiel übermittelt werden? Die Antwort ist absolut einfach und logisch: eine
Bewegungssteuerung, die Körperbewegungen des Spielers OHNE Controller erkennt
und umsetzt. Diese Steuerung bietet einzig Kinect von Microsoft. Noch Fragen?

Zuletzt bearbeitet am
Aufrufe: 961
0

Veröffentlicht von am in Allgemein

Die Spiele-Messe Gamescon 2010 hat heute in Köln ihre Pforten für die Besucher geöffnet. Bei der Gamescon 2010 in Köln geht es ausschließlich um Games aller Sparten, was wohl jedes Spielerherz deutlich höher schlagen lässt. Neuheiten und zukünftige Planungen werden veröffentlicht und zeigen auf, womit der moderne Spieler künftig seine Zeit verbringen kann. Die Gamescon 2010 in Köln hat vom 18.08.2010 bis einschl. 22.08.2010 geöffnet und bietet in diesen 5 Tagen jede Menge Interessantes.

Gamescon 2010 in Köln mit Details

Wie bereits erwähnt, dreht sich bei der Gamescon 2010 in Köln in diesem Jahr wieder alles um Spiele. Dabei geht es nicht nur um PC Spiele, sondern auch um die ganze Welt der Konsolen wie die Xbox 360, die PlayStation 3 und Nintendo´s Konsolenhits. Mit mehr als 10.000 Stationen werden die Zuschauer unterhalten, informiert und beschäftigt, denn wie bei jeder Gamescon wird auch bei der Gamescon 2010 in Köln wieder jede Menge zu testen vorhanden sein. Besucher müssen allerdings sehr viel Geduld mitbringen, denn es wird auch in diesem Jahr wieder mit einem sehr großen Besucherandrang gerechnet. In Zahlen ausgedrückt werden bis zu 300.000 Besucher erwartet.

Primär geht es bei der Gamescon 2010 in Köln aber wieder um die Neuheiten, welche im kommenden Jahr erwartet werden dürfen. Spieler dürfen sich dabei vorab schon informieren, was es im kommenden Jahr an Neuheiten in diesem Bereich geben wird. Die Gamescon gilt als die größte Veranstaltung dieser Art in Europa. Detaillierte Informationen sind auf der offiziellen Homepage der Gamescon zu finden. Mit der Anmeldung von 505 Unternehmen hat die Gamescon 2010 in Köln in diesem Jahr bereits alle Rekorde gebrochen. Erstaunlich ist, dass sich über 33 Länder an dieser Gamescon beteiligen.

Eines der Highlights in diesem Jahr wird wieder einmal der Gamescon Award 2010 werden. Die Nominierungen wurden bereits zahlreich im Vorfeld abgegeben. Die dazugehörige Siegerehrung wird dann am Freitag, den 20.08.2010 gegen 10:30 Uhr stattfinden. Ort der Siegerehrung ist Halle 8. Für alle, die mit Leib und Seele Spieler sind, sollte die Gamescon 2010 in Köln ein Pflichttermin sein. Auf geht’s, es lohnt sich.

Zuletzt bearbeitet am
Aufrufe: 1092
0

Veröffentlicht von am in Allgemein

Theo Albrecht, der Gründer von Aldi Nord, ist am 24.07.2010 im Alter von 88 Jahren verstorben. Dies teilte die Unternehmensgruppe kürzlich mit. Mit dem Tod von Theo Albrecht starb auch ein Stück deutsche Wirtschaftsgeschichte.

Innovative Ideen sorgten für enormen Erfolg im Einzelhandel

Theo Albrecht sorgte mit neuen Konzepten bereits in den 60er Jahren für Furore im Lebensmitteleinzelhandel. Mit seiner Geschäftsidee „Qualität ganz oben – Preise ganz unten“ konnte sich seine Unternehmensgruppe an die Spitze des deutschen Einzelhandels setzen. Das Discountsystem, wie man Aldi heutzutage kennt, war seinerzeit ein Meilenstein in der Entwicklung des Einzelhandels. Das Konzept war ebenso einfach wie genial: hochwertige Lebensmittel und qualitativ exzellente Konsumgüter zum kleinen Preis. Damit verfolgte Albrecht das Ziel, diese Güter für die breite Masse erschwinglich zu machen.

Die Frage, ob sein Konzept aufging, stellt sich nicht. Die Allgegenwärtigkeit von Aldi Filialen trifft hierüber Aussage genug. Sein unerschütterlicher Wille, immer noch ein wenig mehr zu leisten, führte letztendlich zum riesigen Erfolg der Unternehmensgruppe. Der Tod von Albrecht ist für die Wirtschaftswelt ein sehr tragischer und bedauerlicher Verlust, spornte er doch viele Unternehmen dazu an, über sich selbst hinauszuwachsen. The Gamers World zählt sich ebenfalls zu diesen stillen Bewunderern Albrechts. Albrecht hat gezeigt, dass nichts unmöglich ist, wenn man seine Ziele nur konsequent genug verfolgt.

The Gamers World spricht sein Bedauern aus

Deshalb spricht das Team von The Gamers World den Hinterbliebenen sein tiefes Bedauern aus. Theo Albrecht war und ist, auch über seinen Tod hinaus, ein leuchtendes Beispiel für die Wirtschaft. Sein Andenken wird in vielen Herzen bewahrt bleiben und sein Können als Kaufmann soll noch viele Jahre Ansporn für die Gründer dieser Zeit sein, stets nach der Verbesserung zu suchen, die jeder Betrieb seinen Kunden schuldig ist.

The Gamers World hat, wie dereinst Theo Albrecht, mit einem kleinen Laden angefangen. Der erste Computer wurde verkauft, die erste Spielkonsole ebenso. Genau wie Theo Albrecht war auch der Gründer von The Gamers World bestrebt, mehr zu erreichen. Entsprechend dem Leitspruch Albrechts kämpfte auch The Gamers World stets dafür, die Qualität zu verbessern, während die Preise immer kleiner gemacht werden können. An diesem Prinzip hat sich bis heute nichts verändert und The Gamers World hat den tieferen Sinn, den Albrecht seinerzeit zu vermitteln versuchte, verstanden.

So werden auch wir, nicht nur im Gedenken an Theo Albrecht, weiterhin daran arbeiten, unser Portfolio und auch den Service für die Kunden stets zu erweitern und zu verbessern.

Zuletzt bearbeitet am
Aufrufe: 1050
0

Benutzerlogin

Live Support

LiveZilla Live Chat Software